Hundephysiotherapie Karola Stumpf
denn Beweglichkeit ist Lebensqualität
 
Hauptseite   |  Kontakt   |  Impressum
Sie befinden sich hier: Tipps
 

Tipps:

Wie erkennt man, dass ein Hund gesundheitliche Probleme hat ? Unsere Hunde benötigen einen intakten Bewegungsapparat, um mobil, beweglich und fröhlich zu sein. Voraussetzung dafür sind gesunde Knochen, voll funktionsfähige Nerven und gut ausgebildete Muskeln. Schauen Sie sich die nachfolgend aufgeführten Fragen an und versuchen Sie, diese zu beantworten.

Foto: Undine Fischer
Möchte Ihr Hund sich an manchen Körperstellen nicht gern anfassen lassen, läßt er sich nicht mehr gerne kämmen ?
Steht er schwerfällig auf, braucht er länger, um sich hinzusetzen und hinzulegen ?
Ist Ihr Hund nicht mehr so ausdauernd, humpelt oder lahmt er ?
Meidet er es, Stufen oder Treppen hoch oder hinunter zu gehen ?
Springt Ihr Hund nicht mehr ins Auto oder auf die Couch ?
Hebt Ihr Hund seine Pfoten nicht richtig, schleift er die Zehen ?
Wölbt er den Rücken rund nach oben ?
Hat sich das Spielverhalten geändert ?